Sie sind hier: Presse / SZ Ferien 26.8.09
Friday, 2017-11-24

Weitere Informationen erhalten bei
Heide Wieland         Tel.:01712034608

Heide(at)Montessori-LA(dot)de

und Reiner Wieland Tel.:07333922007

Reiner(at)Montessori-LA(dot)de

 

Nachrichten

Saturday 2014-04-26 Montessori für Martin-Schule

Wir freuen uns, dass die Montessori-Arbeit für die Martin-Schule in der Erich Kästner Schule Laichingen weiter möglich ist.


LAICHINGEN (sz) - Das Kinderferi-enprogramm ist ein Renner: Für 16 angebotene Plätze hatte der För­derverein Montessori-Pädagogik 58 Anmeldungen. Um auch noch weiteren Kindern die Möglichkeit zu bieten, hatten die Verantwortli­chen einen zusätzlichen Termin or­ganisiert, der auch nach zwei Tagen ausgebucht war.

Bis zu zehn Kinder unterschiedlichen Alters konnten so mit den didakti­schen Montessori-Materialien arbei­ten. Die Kinder konnten sich selbst die von ihnen gewünschten Lernmateria­lien aussuchen, mussten sie aber auch nach den Versuchen wieder an den bezeichneten Platz zurück bringen. Dabei gab es zum Beispiel verschie­dene Gießübungen mit Wasser oder Gries. So können Kinder ihre Feinmo­torik und die Koordination von Hand und Auge üben. Wenn dann mal ein Unglück passiert, lernen die Kinder auch, dass sie selbst mit Schaufel, Be­sen und Wischlappen das Malheur be­heben können. Zum Teil ängstlich wurde das Anzünden einer Kerze ge­übt, es istfür Kinder immer wieder fas­zinierend, wenn sie es geschafft ha­ben. Beim Farbmischen ist es für Kin­der immer wieder interessant, wie die Farben aus den Grundfarben entste­hen.

Bedarf ist vorhanden

Die größeren Kinder versuchten sich nach einigem Zögern auch an den Mathe-oder Sprachmaterialien. Nach den jeweils eineinhalb Stunden waren die Kinder dann überrascht, dass schon Schluss ist. Bei Gesprächen mit den Eltern wurde laut Veranstalter klar, dass auch in Laichingen ein Be­darf für eine Montessori-Einrichtung be­stehe. So hätten die Eltern nach Montessori-Schule oder Montessori-Kindergarten gefragt. „Unsere Angebote sind da natürlich

 

nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber wir werden weiter die Montessori-Lernwerkstatt anbieten", so Heide Wieland vom Förderverein Montessori-Pädagogik Lai­chinger Alb.

Kurse beginnen im September

Unterdessen weist der Verein da­rauf hin, dass die Anmeldungen für die neuen Kurse ab sofort entgegen ge­nommen werden. Da die Schule erst Mitte September beginnt, können die Zeiten und Zusammensetzung der Kurse jedoch erst später endgültig fest vereinbart werden. Die Gruppen be­ginnen schon Anfang September, dann können die Kinder und das Lern­personal sich schon kennen lernen und mögliche Wünsche der Kinder in ihrer Lernbiografie berücksichtigt wer­den.

Es können Einheiten mit unter­schiedlicher Zielrichtung angeboten werden, ob es nun Hausaufgabenbe­treuung, das Aufarbeiten von vorhan­denen Lernlücken ist, oder bei ent­sprechender Anforderung ist es auch möglich, einen pädagogisch begleite­ten Nachhilfeunterricht zu vereinba­ren. Für Eltern und Erzieher biete der Förderverein Montessori-Pädagogik Laichinger Alb die Einweisung in die Montessori-Materialien an jedem Montag von 9 bis 11 Uhr an. Damit hofft der Verein auch, Helfer für die Lernwerkstatt zu gewinnen.

Der Förderverein Montessori Pädagogik Laichinger Alb e. V. ist telefonisch über die Vorsit­zende Heide Wieland erreichbar un­ter (0171) 2034608 (mobil) oder (07333)922077. Die E-Mail-Adresse lautet heide(at)Montessori-LA(dot)de oder Sie besuchen die Internetseite des Vereins: www.Montessori-LA.de.