Sie sind hier: Presse / Anzeiger 18.12.2009
Friday, 2017-11-24

Weitere Informationen erhalten bei
Heide Wieland         Tel.:01712034608

Heide(at)Montessori-LA(dot)de

und Reiner Wieland Tel.:07333922007

Reiner(at)Montessori-LA(dot)de

 

Nachrichten

Saturday 2014-04-26 Montessori für Martin-Schule

Wir freuen uns, dass die Montessori-Arbeit für die Martin-Schule in der Erich Kästner Schule Laichingen weiter möglich ist.


Neues 1. Trimester 2010 im Montessori-Studio

LAICHINGEN (le) - Im Januar be­ginnt wieder eine neue viermonatige Lerneinheit im Laichinger Montessori-Studio direkt am Markt­platz. Vom Kindergartenalter bis ins Schulalter können Kinder Spaß am Lernen gewinnen. Schwerpunk­te, die in der wöchentlichen statt findenden Lernwerkstatt gesetzt werden, können die Kinder selbst genauer festlegen und entwickeln. Die Anmeldung der Kinder sollte möglichst bald geschehen, damit die Zusammenstellung der Gruppen verabredet werden kann.

Montessori-Pädagogik unterstützt Kinder am besten

Die Montessori-Pädagogik geht zurück auf die italienische Ärztin Maria Montessori. Wissenschaftli­che Studien zeigen, dass Schüler, die nach der Montessori-Pädagogik erzogen wurden, weit vorne liegen in Sprachen, Mathematik oder auch sozialem Verhalten, sagt Ulrich Steenberg, Direktor der katholi­schen Fachschule für Sozialpädago­gik Ulm und Montessori-Fachmann. Eine wichtige Funktion hat das pä­dagogisch ausgereifte Material, mit dem die Kinder selbständig ihre Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern - ganz nach dem Motto: „Hilf mir, es selbst zu tun." Für alle Altersklassen von 3 bis 12 Jahre finden sich interessante Auf­gaben.

Die Kleinen beginnen mit den ein­fachen Aufgaben des täglichen Lebens, wie Schütten und Gießen, oder auch Farbmischen und Arbeiten mit Pinzette. Für die Sprach­entwicklung und das Schreiben sind anregende Schreib- und Lesevor­lagen vorhanden. Das mathemati­sche Material ist beispielsweise so aufgebaut, dass es die Denk- und Ordnungsstrukturen im Gehirn des Kindes fördert. Es geht etwa dar­um, Längen, Größen, Mengen und Formen zu vergleichen und zu un­terscheiden. Materialien wie Nume­rische Stangeh, Sandpapierziffern oder Chips erschließen dem Kind spielerisch den Zahlenbereich. Mit Materialien wie dem „goldenen Perlenmaterial" oder dem Marken­spiel werden ganz anschaulich die vier Grundrechenarten geübt. Mit solchen und anderen konstruk­tiven Materialien arbeiten die Kin­der in der Lernwerkstatt, angeleitet durch pädagogische Kräfte wie Hei­de Wieland, die jahrzehntelang als pädagogische Assistentin an einer Montessori-Schule unterrichtete. Durch Beobachtung wird festge­stellt, was den Kindern beim Lernen besonders förderlich ist.

Info und Kontakt:

Die Termine werden gemeinsam mit Eltern und Kindern festgelegt. Unkostenbeitrag: 40 bis 50 Euro im Monat bei wöchentlich zwei Stun­den. Anmeldung und Beratung bei Heide Wieland. Zu den Öffnungs­zeiten Mo: 13:30 bis 15:00 Uhr und Do: 9:30 bis 11:00 Uhr direkt im Montessori-Studio und Tel: 0171 2034608, per E-Mail unter heide® Montessori-LA.de, oder Internet: www.Montessori-LA.de